EZB-Direktorium EU-Ausschuss stellt Weichen für Lautenschläger-Berufung

Sabine Lautenschläger steht vor dem Sprung ins Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB). Der zuständige EU-Parlamentsausschuss stimmte für die Bundesbank-Vizechefin. Nun entscheiden die Regierungsoberhäupter.
Kommentieren
Sabine Lautenschläger: Die Chancen auf einen Posten als EZB-Direktorin stehen gut. Quelle: Reuters

Sabine Lautenschläger: Die Chancen auf einen Posten als EZB-Direktorin stehen gut.

(Foto: Reuters)

StraßburgZum Direktorium der Europäischen Zentralbank dürfte bald wieder eine Frau gehören. Der Wirtschafts- und Währungsausschuss des EU-Parlaments stimmte am Montag fast einstimmig für die Bundesbank-Vizechefin Sabine Lautenschläger. Damit steht einem positiven Votum des Plenums am Donnerstag nichts mehr im Wege.

Bei der Anhörung würdigten die Abgeordneten die Kompetenz Lautenschlägers. Beim Streitthema Abwicklung von Banken sprach sich die Juristin für ein schnelles Verfahren aus. Man müsse Banken an einem Wochenende von Freitag bis Montagfrüh abwickeln können, sagte sie. Die EU-Finanzminister hatten Lautenschläger als Nachfolgerin von Jörg Asmussen nominiert, der vorzeitig ausscheidet, um als Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium zu arbeiten.

Nach der Stellungnahme des Parlaments am Donnerstag müssen noch die EU-Staats- und Regierungschefs endgültig über den Wechsel entscheiden. Deutschland hatte Lautenschläger vorgeschlagen.

Den Deutschen steht nicht automatisch ein Sitz im EZB-Direktorium zu, das sechs Mitglieder hat. Es galt aber als ausgemacht, dass die größte Volkswirtschaft der Euro-Zone in dem Spitzengremium vertreten ist. Mit Bundesbank-Präsident Jens Weidmann ist Deutschland zudem im EZB-Rat, dem obersten Beschlussorgan der Notenbank, vertreten.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "EZB-Direktorium: EU-Ausschuss stellt Weichen für Lautenschläger-Berufung"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%