Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Faule Kredite bei Banken Europas Billionen-Risiko

Die Gefahr lauert in den Bilanzen: Die EU-Finanzminister wollen die Banken in Griechenland und Italien endlich von faulen Krediten befreien. Aber wie? Klar ist nur: Eine europäische Bad Bank soll es nicht geben.
Die griechische Alpha Bank hat den höchsten Anteil an faulen Krediten unter Europas Banken. Quelle: mauritius images
Alpha Bank auf Korfu

Die griechische Alpha Bank hat den höchsten Anteil an faulen Krediten unter Europas Banken.

(Foto: mauritius images)

Brüssel, Berlin Das Problem ist fast eine Billion Euro schwer: Banken in der EU haben faule Kredite in einem Gesamtumfang von 920 Milliarden Euro in ihren Bilanzen angehäuft. „Das entspricht über sieben Prozent der jährlichen EU-Wirtschaftsleistung und 5,4 Prozent aller Bankdarlehen“, heißt es in einem Bericht des maltesischen Finanzministers Edward Scicluna, der in der ersten Hälfte dieses Jahres den EU-Finanzministerrat leitet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Der Handelsblatt Expertencall

Mehr zu: Faule Kredite bei Banken - Europas Billionen-Risiko