Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Frankreich Arbeitslosigkeit steigt auf Rekordniveau

Frankreich hat eine Arbeitslosenquote von 10,8 Prozent: doppelt so hoch wie die in Deutschland. Präsident Hollande wollte schon 2013 die Trendwende auf dem Arbeitsmarkt schaffen, nun hat er neue Ziele.
1 Kommentar
Um die nach Deutschland zweitgrößte Volkswirtschaft der Eurozone aus der Krise zu bekommen, will Frankreichs Präsident Hollande Unternehmen, Gewerkschaften und Bevölkerung für einen „Pakt der Verantwortung“ gewinnen. Quelle: Reuters

Um die nach Deutschland zweitgrößte Volkswirtschaft der Eurozone aus der Krise zu bekommen, will Frankreichs Präsident Hollande Unternehmen, Gewerkschaften und Bevölkerung für einen „Pakt der Verantwortung“ gewinnen.

(Foto: Reuters)

Paris Frankreich muss erneut einen Anstieg der Arbeitslosigkeit verbuchen. Nach der am Mittwoch veröffentlichten Statistik ist die Zahl der Jobsuchenden im Januar noch einmal um 8900 gestiegen. Nach diesem Plus von 0,3 Prozent sind damit 3,32 Millionen Menschen in Frankreich ohne Job. Diese Rekordzahl gab das Arbeitsministerium in Paris bekannt.

Nach jüngsten Zahlen von Eurostat vom Dezember 2013 lag die Arbeitslosenquote mit 10,8 Prozent in Frankreich mehr als doppelt so hoch im Vergleich zu Deutschland, wo 5,1 Prozent gemessen wurden.

Frankreichs Präsident François Hollande wollte ursprünglich schon 2013 eine Trendwende auf dem Arbeitsmarkt mit sinkenden Zahlen schaffen. Am Mittwoch setzte sein Arbeitsminister Michel Sapin neue Ziele. Es gelte die Arbeitslosigkeit zurückzufahren, sagte Sapin in Paris. „Es muss am Ende des Jahres weniger Arbeitslose geben als am Anfang.“

Um die nach Deutschland zweitgrößte Volkswirtschaft der Eurozone aus der Krise zu bekommen, will Hollande Unternehmen, Gewerkschaften und Bevölkerung nun unter anderem für einen „Pakt der Verantwortung“ gewinnen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

1 Kommentar zu "Frankreich: Arbeitslosigkeit steigt auf Rekordniveau"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Zitat : Frankreich hat eine Arbeitslosenquote von 10,8 Prozent

    - die sind wohl noch etwas zu jungfräulich, um die Statistik wie bei uns zu fälschen ?!

    Sobald sie das gelernt haben, haben sie auch nur 6 % Arbeitslosigkeit !