Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Frankreich - Freund des Jahres Nur gemeinsam sind wir stark

Das deutsch-französische Paar war sich fremd geworden. Doch die Katastrophen des Jahres 2015 haben die beiden Nationen wieder zusammengeführt. Eine Liebeserklärung an Frankreich vom Airbus-Chef Tom Enders.
10.12.2015 Update: 18.12.2015 - 17:24 Uhr
Die deutsche Kanzlerin und Frankreichs Präsident rücken zusammen. Quelle: AFP
Angela Merkel und François Hollande

Die deutsche Kanzlerin und Frankreichs Präsident rücken zusammen.

(Foto: AFP)

Eine Nachricht, die zunächst überrascht: Frankreich ist Deutschlands „Freund des Jahres“ und erhält dafür einen Preis. Wieso braucht es für diese Feststellung eine Jury des Handelsblatts? Ist das Emotion oder eine neue Erkenntnis nach den drei großen Tragödien des Jahres: dem Mordanschlag auf „Charlie Hebdo“, dem Germanwings-Todesflug und den Pariser Attentaten vom 13. November? Oder ist es bekannte Symbolik in den deutsch-französischen Beziehungen, die oft ebenso herzerwärmend wie folgenlos ist?

Nein. Die Auszeichnung führt uns vor Augen, was in den vergangenen Jahren zunehmender Entfremdung und Sprachlosigkeit fast vergessen wurde: Unsere beiden Länder tragen große Verantwortung für den Zusammenhalt und die Zukunft der EU. Es liegt an uns, ob wir als regionale Mittelmächte allein auf der Zuschauerbank des Weltgeschehens sitzen oder aber gemeinsam als Macht der Mitte in Europa die Welt mitgestalten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%