Freihandel EU und Neuseeland beginnen Gespräche über Handelsabkommen

Die EU und Neuseeland wollen ein gemeinsames Freihandelsabkommen ausarbeiten. Eine Einigung soll es schon in zwei Jahren geben.
Kommentieren
Die erste Verhandlungsrunde findet im Juli statt. Quelle: Imago
Parlament in Neuseeland

Die erste Verhandlungsrunde findet im Juli statt.

(Foto: Imago)

WellingtonDie Europäische Union und Neuseeland haben Gespräche über ein Freihandelsabkommen begonnen. „Der heutige Tag ist ein wichtiger Meilenstein in den Beziehungen zwischen der EU und Neuseeland“, erklärte Handelskommissarin Cecilia Malmström am Donnerstag nach einem Treffen mit dem neuseeländischen Handelsminister David Parker. Die erste Verhandlungsrunde soll vom 16. bis 20. Juli in Brüssel stattfinden.

Parker sagte, er hoffe auf eine Einigung binnen zwei Jahren, wie neuseeländische Medien berichteten. Ein Handelsabkommen mit der EU habe große Vorteile für beide Seiten. „Wir haben eine bedeutende gemeinsame Geschichte, Kultur und Werte, und dennoch diskriminieren wir derzeit im Handel gegeneinander“, sagte der Handelsminister.

Er sei froh, dass diese Anomalie bald in Angriff genommen werde. Neuseeland ist einer der größten Wirtschaftspartner der EU. Nach Aussage Parkers soll das Abkommen unter anderem den Klimawandel, die Gleichstellung der Geschlechter, die Rechte der Ureinwohner Neuseelands sowie Standards bei Arbeit und Umwelt ansprechen.

Malmström nannte das geplante Abkommen eine „hervorragende Gelegenheit“, gemeinsame Regeln zu vereinbaren und die Globalisierung zu gestalten. Es gehe darum, den Handel zu erleichtern und zugleich eine nachhaltige Entwicklung zu garantieren. Zugleich warnte Malmström vor Abschottung in der Landwirtschaft.

Dieser Bereich sei bisher bei allen Verhandlungen, an denen sie als Handelskommissarin beteiligt gewesen sei, schwierig gewesen. Es gebe aber keine „versteckte Agenda“, man werde sich um einen Kompromiss bemühen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

Mehr zu: Freihandel - EU und Neuseeland beginnen Gespräche über Handelsabkommen

0 Kommentare zu "Freihandel: EU und Neuseeland beginnen Gespräche über Handelsabkommen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%