Kanada möchte das Freihandelsabkommen Nafta erhalten, US-Präsident Trump bezeichnet es als „schlechten Witz“. Für Kanadas Premier Trudeau ist es ein Balanceakt zwischen eigenen Interessen und Trumps Befindlichkeiten.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Kurios ist das die chronisch negative Handelsbilanz der USA gegen Kanada sehr positiv ist.
    Kanada kauft in den USA sehr viel mehr als es liefert. Da muesste Trump doch eigentlich
    zufrieden sein.

Mehr zu: Freihandelsabkommen Nafta - Frostige Zeiten zwischen USA und Kanada

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%