G20-Gipfel in Seoul Was die Welt aus der Krise gelernt hat

Seite 9 von 9:

Geht es auch um Konjunkturprogramme?

Ja. Deutschland und andere Länder machen sich dafür stark, dass die milliardenschweren Konjunkturprogramme auslaufen („Exit- Strategie“). Haushaltssanierung steht für die Europäer jetzt an. Sie verlangen vom G20-Gipfel erneut ein entsprechend klares Signal, dass damit überall begonnen wird. Aber die USA mit ihrer relativ hohen Arbeitslosigkeit und einer schwachen Konjunktur setzen weiter auf Milliardenhilfen durch Notenbank und Staat. Sie drehen den Geldhahn immer weiter auf.

Was ist aus dem zentralen G20-Versprechen geworden?


Warum kommen die wirtschaftlichen Ungleichgewichte auf den Tisch?


Ist auch Deutschland beim Abbau der Ungleichgewichte gefordert?


Kann in Seoul der Währungsstreit entschärft werden?


Was können die G20 schon auf der Haben-Seite verbuchen?


Gibt es für Großbanken noch strengere Vorgaben?


Kommen auch drohende Engpässe bei Rohstoffen zur Sprache?


Startseite
Seite 123456789Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: G20-Gipfel in Seoul - Was die Welt aus der Krise gelernt hat

0 Kommentare zu "G20-Gipfel in Seoul: Was die Welt aus der Krise gelernt hat"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%