Gastbeitrag von Lorenzo Bini Smaghi Was Athen von Ostdeutschland lernen kann

Um die griechische Staatsschuldenkrise zu lösen, bedarf es einer grundlegenden Umstrukturierung von Wirtschaft und Gesellschaft, ähnlich wie damals nach der Wende in Ostdeutschland. Das Volk muss jedoch mitziehen.

DüsseldorfDas neue Reformpaket für Griechenland kann Europa vielleicht für einige Zeit retten. Wir sollten uns jedoch nicht der Illusion hingeben, dass die Währungsunion damit nun fehlerfrei ist.

Hätte Griechenland den Euro verlassen und die Drachme wieder eingeführt, wäre die Unumkehrbarkeit der Einheitswährung von den Finanzmärkten infrage gestellt worden. Es wäre sofort gefragt worden, welche Länder sich in den nächsten Jahren selbst in einer ähnlichen Lage wie Griechenland befinden könnten. Die Risikoprämien für die Staatsanleihen dieser Länder wären gestiegen.

Der Autor war Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank.
Lorenzo Bini Smaghi

Der Autor war Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Gastbeitrag von Lorenzo Bini Smaghi - Was Athen von Ostdeutschland lernen kann

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%