Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gastbeitrag zu Mays Strategie Die Rabenmutter der britischen Nation

Mit Neuwahlen will Theresa May nicht nur ihre eigene Machtposition stärken, es geht ihr auch um eine parteiinterne Säuberungsaktion. Doch dafür nimmt sie einen erheblichen Preis in Kauf. Ein Gastbeitrag.
  • Denis MacShane
Erst Uniter, dann Divider. Quelle: Reuters
Theresa May

Erst Uniter, dann Divider.

(Foto: Reuters)

Bei den britischen Wahlen am 8. Juni 2017 wird es zu einer frontalen Kollision der Interessen der beiden führenden britischen Ladys kommen. Es besteht zwar kein Zweifel daran, dass Theresa May am 9. Juni dank einer ramponierten Labour-Partei wohl mit einem verstärkten Mandat in die Downing Street zurückkehren wird. Allerdings nimmt sie für ihren persönlichen Triumph einen erheblichen Preis in Kauf.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Brexit 2019

Mehr zu: Gastbeitrag zu Mays Strategie - Die Rabenmutter der britischen Nation