Gastbeitrag zum Brexit Last Call für die EU?

Die EU bietet Wohlstand, Frieden, Bewegungsfreiheit – das alles ist nicht selbstverständlich. Doch die Partner brauchen Vertrauen ineinander, das die Verantwortlichen leichtfertig aufs Spiel setzen. Ein Gastbeitrag.
Eberhard Sasse ist Vorstand und Eigentümer der Sasse AG, Facility Management. Sie erreichen ihn unter: gastautor@handelsblatt.com. Quelle: Rudolf Wichert für Handelsblatt [M]
Der Autor

Eberhard Sasse ist Vorstand und Eigentümer der Sasse AG, Facility Management. Sie erreichen ihn unter: gastautor@handelsblatt.com.

(Foto: Rudolf Wichert für Handelsblatt [M])

Betrachten wir den Brexit einmal, als hätten wir eine Aktiengesellschaft vor uns. Dann haben die Anteilseigner mehrheitlich entschieden, einen Merger in eine übergeordnete Holding rückgängig zu machen, der trotz vieler Jahre emsigen Bemühens bislang nicht ganzheitlich vollzogen wurde. Der Vorstand ist daraufhin zurückgetreten. Ein neuer Vorstand ist im Amt, der betont gelassen den Auftrag der Aktionäre zur Rückabwicklung „ohne Wenn und Aber“ angeht. Gleichzeitig sollen die Beziehungen zu den alten Partnern nicht ganz gekappt werden. Schließlich verbindet ja auch das eine oder andere, was im Lauf der Jahre gewachsen ist. Nicht unerhebliche Binnenumsätze etwa.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Gastbeitrag zum Brexit - Last Call für die EU?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%