Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Geschäfte mit Flüchtlingen Schlepper übernehmen die Balkanroute

Seitdem die Grenzen geschlossen sind und die Türkei Flüchtlinge aus Griechenland zurücknimmt, ist die Zahl der Migranten auf der Balkanroute gesunken. Doch gleichzeitig florieren die Geschäfte der Menschenschmuggler.
27.02.2017 - 17:12 Uhr
Viele Flüchtlinge wollen noch immer nach Westeuropa. Quelle: picture alliance/dpa
Kontrolle an der Grenze zu Österreich

Viele Flüchtlinge wollen noch immer nach Westeuropa.

(Foto: picture alliance/dpa)

Brüssel, Wien Knapp ein Jahr ist es her, dass die EU-Staaten Ungarn, Slowenien und Kroatien zusammen mit Serbien und Mazedonien die Flüchtlingsroute in die Europäische Union sperrten. Österreichs Regierung feiert sich dieser Tage gern als Initiator der Idee; Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) spricht vom großen Wurf gegen die Flüchtlingswelle.

Doch die einseitige Schließung der Balkanroute hatte dramatische Folgen. In Griechenland brach Chaos aus, weil die Flüchtlinge dort festsaßen. Vor allem aber machen nun Schlepperbanden auf dem Balkan glänzende Geschäfte: Rund zwei Milliarden Euro verdiente die organisierte Kriminalität im vergangenen Jahr entlang dieser Grenzen mit Menschenschmuggel, schätzen die österreichischen Sicherheitsbehörden auf Grundlage von Europol-Daten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Geschäfte mit Flüchtlingen - Schlepper übernehmen die Balkanroute
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%