Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Russlands Präsident Putin und sein US-Kollege Trump

Archivbild 2017 am Rande des G20-Gipfels: Es gab noch nie ein bilaterales Treffen der beiden mächtigen Staatsmänner.

(Foto: AFP)

Gipfeltreffen Außenministerien sollen Treffen von Putin und Trump vorbereiten

Das Verhältnis zwischen Russland und den USA ist derzeit so schlecht lange nicht. Nun soll es ein Gipfeltreffen der Präsidenten geben.
Kommentieren

Moskau Die Außenministerien Russlands und der USA sollen ein Gipfeltreffen der Präsidenten Wladimir Putin und Donald Trump organisieren. Das teilte der Kreml in Moskau am Mittwoch mit. Putin und Trump hatten in einem Telefonat am Dienstag ein solches Treffen in Erwägung gezogen.

Über Ort und Zeit sei aber noch nicht entschieden worden, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow der Agentur Interfax zufolge. Das Telefonat sei konstruktiv gewesen.
Im Ministerium in Washington muss zunächst der angekündigte Wechsel von Rex Tillerson zu Mike Pompeo vollzogen werden.

Trump hatte Tillerson vergangene Woche entlassen, Ende März scheidet der Minister offiziell aus dem Amt aus.

Trump und Putin haben sich erst einmal am Rande des G20-Gipfels 2017 in Hamburg getroffen. Ein bilaterales Gipfeltreffen gab es entgegen der Erwartungen nicht. Das Verhältnis ist derzeit so schlecht wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Zu den Gründen gehören Vorwürfe einer russischen Einmischung in die US-Präsidentenwahl 2016, was Moskau dementiert.

Startseite

0 Kommentare zu "Gipfeltreffen: Außenministerien sollen Treffen von Putin und Trump vorbereiten"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote