Giuseppe Conte Italiens neuer Regierungschef kündigt Treffen mit Merkel an

Giuseppe Conte plant für die kommende Woche einen Besuch bei Kanzlerin Merkel in Berlin. Er will vor allem über die Flüchtlingskrise sprechen.
Kommentieren
Der italienische Regierungschef will die Dublin-Reglung reformieren. Quelle: AFP
Giuseppe Conte

Der italienische Regierungschef will die Dublin-Reglung reformieren.

(Foto: AFP)

RomDer neue italienische Regierungschef Giuseppe Conte hat ein Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in einer Woche in Berlin angekündigt. Das Treffen soll am kommenden Montag stattfinden, schrieb Conte am Montag auf Facebook.

Conte will mit Merkel unter anderem über die Flüchtlingskrise sprechen. „Wir wollen eine Reform der Dublin-Regelung mit nach Hause bringen, die wirklich für alle gerechter und angemessen ist“, schrieb Conte.

Am Freitag reist der Premier zunächst nach Paris zu Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron. Beide hatte der 53-Jährige bereits in Kanada auf dem G7-Gipfel getroffen.

Für Flüchtlinge geschlossen – Schiff mit 600 Immigranten findet keinen Hafen

Für Flüchtlinge geschlossen – Schiff mit 600 Immigranten findet keinen Hafen
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Giuseppe Conte: Italiens neuer Regierungschef kündigt Treffen mit Merkel an"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%