Gorbatschow-Berater „Russland und Nato spielen ein riskantes Spiel“

Das Kieler Institut für Weltwirtschaft hat den Ex-Sowjetpräsidenten Gorbatschow ausgezeichnet. Der Geehrte blieb aus Gesundheitsgründen zu Hause. Sein Berater warnte vor einer Eskalation der Ukraine-Krise.
14 Kommentare

KielBei der Verleihung des Kieler Weltwirtschaftspreises an den früheren Sowjetpräsidenten Michail Gorbatschow hat dessen Berater Alexander Lichotal vor einer Eskalation in Europa gewarnt. Gorbatschow (83) hatte den Termin im Kieler Rathaus aus Gesundheitsgründen abgesagt. „Russland und die Nato spielen zurzeit ein riskantes Spiel“, sagte Lichotal. Den Ersten Weltkrieg (1914-1918) habe auch niemand angestrebt. Imperialismus und Nationalismus seien wieder zurück.

Der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW), der US-Amerikaner Prof. Dennis Snower, mahnte zur Lösung globaler Probleme wie Klimawandel, Ressourcenknappheit oder Terrorismus ein globales Wertegerüst an. Europa, die USA, Russland und die großen Schwellenländer seien aber nicht auf dem Weg dorthin. Gorbatschows Appell von 1989, die Doktrin der Abschreckung durch eine Doktrin der Zurückhaltung zu ersetzen, sollte wieder aufgegriffen werden.

Das IfW, die Stadt Kiel und die IHK Schleswig-Holstein würdigen mit dem Preis Vordenker einer weltoffenen und marktwirtschaftlichen Gesellschaft. Geehrt wurden neben Gorbatschow diesmal der Chef von General Electric und US-Präsidentenberater Jeffrey Immelt (59), das im Umweltschutz aktive US-Unternehmerpaar Kristine (64) und Douglas Tompkins (71) (Esprit, The North Face) sowie der zyprisch-britische Wirtschaftsnobelpreisträger Sir Christopher A. Pissarides (67).

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

14 Kommentare zu "Gorbatschow-Berater: „Russland und Nato spielen ein riskantes Spiel“"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Schon bei Hitler hat man das Volk verdummt.
    -
    Heute geschieht im Punkto Verdummung nicht durch Göbbels, sondern durch die Bundesregierung und die angeschlossenen Medien....meist auch im Mitbesitz der USA.
    -
    Völker dieser Welt, schaut auf das was eure Politiker anstellen und kündigt ihnen im Zweifel das Mandat; sofort !!!!
    -
    Wie hier schon gesagt, Krieg kennt nur Verlierer, im einfachen Volk.

  • Volksverdummung
    -
    Für wie blöd hält man eigentlich das eigene Volk, mag sein das es ein paar Deppen gibt, aber der Großteil hat mit Sicherheit mehr Intelligenz als so mancher Politiker und Militär.
    -
    Wenn hier ein neuer Krieg vorbereitet werden soll, kann man nur hoffen das die Bevölkerung nicht tatenlos zusehen wird.
    -
    Zur besseren Kontrolle der Bevölkerung durch die Kriegstreiber muss der Terrorismusverdacht mit der Voratsdatenspeicherung herhalten.

  • RUSSLAND PLANT ANGRIFF AUF NATO ?...... SCHWACHSINN !!
    -
    Genau so wenig wie China einen Angriff auf Japan, Taiwan usw. plant. Die Bevölkerung wird schlecht und einseitig informiert. Es werden Feindbilder geschaffen und Ängste geschürt.
    -
    Der sogenannte Freund USA eilt überall zur Hilfe mit Waffen gegen Geld der Anderen. Es gibt keinen Krisenherd in der Welt ohne Parteinahme der USA. Macht dies nicht nachdenklich ? Waffenlieferungen an die Ukraine, Natomanöver an den west- und südlichen Grenzen von Russland ?
    -
    Wer provoziert Wer reagiert ? Was ist Demokratie, wenn eine Minderheit die Massenmedien beherrschen, die unser Meinungsbilder bestimmen bzw. bestimmen wollen ???

  • Die Arroganz der EU kann kaum noch getoppt werden
    -
    Man verlängert die Sanktionen obwohl Kiew gewiß 80 % mehr Schuld hat als Russland. Von der Stufe wegen der MH17 ganz zu schweigen. Monatelanges Schweigen die USA braucht keine Beweise vorlegen, wenn die USA sagt es war Russland dann haben wir, die Bürger, das zu akzeptieren.
    -
    Ich hoffe das der Hochmut dieser angeblichen Politiker eines Tages zu Fall kommt. Pentagon-Chef:Westen , USA und NATO stellt sich auf lange Konfrontation mit Russland ein.
    -
    Die USA sagen sogar, dass diese Konfrontation weiter andauern könnte, selbst nachdem Russlands Präsident Putin sein Amt verlassen hat !?!? Nun ist die Katze aus dem Sack. Man hat von je her nur auf einen Konflikt hingearbeitet.
    -
    Aber nicht Putin sondern die Kriegstreiber der Welt !!!

  • USA braucht die totale Weltherrschaft, da sind die EU-Vasallen-Staaten ganz besonders Deutschland
    -
    Mit einer bei den USA buckelnden und willfährigen Kanzlerin und deren Politikern überwiegenden Couleur genau das richtige!
    -
    Die meisten Bürger sind Jahre lang belogen, desinformiert, Gehirngewaschen, transatlantisch Meanstream-Medien- Berieselung geeignet dafür friedlich in bevormundende Knechtschaft zu gehen!!!
    -
    Der neu aufgestellte USA- Geheimdienst auf dt. Boden wird unserer USA-rührigen Kanzlerin und den USA-getreuen Politikern schon hilfreich zur Seite stehen – besonders bei noch nicht erfolgberieselten Deutschen Bürgern, die vernünftigerweise gegen Ukrainekrieg und Ausgleich mit Russland stehen!

  • RATESPIEL: WER STECKT HINTER DIESEM LAND ??

    Brauchen sie Schutz? ..Sie haben Öl, Gas oder Schulden ? …Wir sind für sie da.

    Wir bombadieren kostenlos seit über 70 Jahren und passen uns die Welt an wie wir sie wollen.

    Wer was gegen uns hat ist Terrorist oder Diktator.

    Wir bringen Frieden und Freiheit mit Bomben.

    Wir sind pleite und geben jeden Tag 1 Milliarde für den Krieg aus.

  • Ukraine – Krim – Russland: Was sagt das Völkerrecht?
    http://www.wissensmanufaktur.net/krim-zeitfragen
    -
    von Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider
    Kurzfassung:
    Das Selbstbestimmungsrecht der Bürger der Krim kann durch völkerrechtliche Verträge oder die Verfassung der Ukraine nicht aufgehoben werden. Die Krim hatte und hat als autonome Republik jedes Recht, einen eigenen Weg zu gehen und sich von der Ukraine zu separieren. Die Hilfestellung Rußlands beim Sezessionsprozeß der Krim war verhältnismäßig und kein Verstoß gegen das Völkerrecht.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • US-Amerikanisch Waren für den Frieden boykottieren?
    -
    Ich boykottiere seit einiger Zeit fast alle Waren von US-Konzernen - überall ist es ja leider nicht möglich (IT). Aber sonst?
    -
    Ich entdecke besseres, geschackvolleres, frischeres und leckeres Essen in Restaurants und keinen US- Fast-Food-Ketten, Wasser und Säfte aus der Region, Weleda (Deutsche zertifizierte biologische Qualität) statt krebserregenden Chemikalien von den US-Giganten, kein Ford und kein Opel (seit 40 Jahren GM),...
    -
    Mir geht es besser, ich bin gesünder und die deutschen Arbeitsplätze werden erhalten. Und die Amis haben weniger Geld für Kriege.

  • ERINNERN WIR UNS
    -
    In der Ukraine wurde ein demokratisch legitimierter Präsident von rechtsradikalen Schlägertruppen unter Mithilfe des Westens (besonders durch die USA) aus dem Amt geputscht, weil er sich für das günstige Angebot Russlands und gegen das ungünstige EU-Assoziierungsabkommen entschieden hat.
    -
    Die vom Westen eingesetzte Marionettenregierung provozierte Russland mit russenfeindlicher Politik. Daraufhin reagierte Russland und nahm mit Zustimmung der Krim-Bevölkerung die für das Land militärisch unverzichtbare Krim zurück.
    -
    Es ist unfassbar, wie jetzt durch die Verdrehung von Tatsachen der Angegriffene, Russland, an den Pranger gestellt wird.
    -
    Fakt ist : Der Gewinner der Krise sind die USA.
    -
    Die Verlierer sind die Europäer und Russland wird in die Arme Chinas getrieben und zu einer vollständigen Umorientierung seiner Politik -- weg von Europa gezwungen.
    -
    Die deutsch-russische Partnerschaft, der Alptraum der Angloamerikaner, wurde erneut hintertrieben !! --- und die Geschäftsführung der Bundesrepublik leistet dazu noch Hilfe.
    Typisch...die USA werfen Russland das vor was SIE SELBST machen....eine alte Taktik, die bereits auch die Engländer immer angewendet haben !!
    ------------Dazu ein Gedicht----------------
    Ich tu' das Bös', und schreie selbst zuerst.
    Das Unheil, das ich heimlich angestiftet,
    leg' ich den andern dann zur schweren Last.

    Dann seufz' ich, und nach einem Spruch der Bibel
    sag' ich, Gott heiße Gutes tun für Böses.

    Und so bekleid' ich meine nackte Bosheit
    mit alten Fetzen, aus der Schrift gestohlen,
    und schein' ein Heil'ger,
    wo ich Teufel bin.

    William Shakespeare

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%