Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Grexit und die Folgen Europas Lehman-Trauma

Athen und Brüssel unterschätzen die Risiken eines Grexit. Der Bankrott eines Staates ist vergleichbar mit dem Börsencrash 2008. Schon damals wurde hochgepokert – am Ende verloren beide Parteien. Der Leitartikel.
18.02.2015 - 07:58 Uhr
Bis zum Ende glaubte Lehman-Chef Richard Fuld daran, dass die US-Regierung seine Bank retten würde. Eine Parallele zu Griechenland drängt sich auf. Quelle: AFP
Logo der Lehman Brothers Bank

Bis zum Ende glaubte Lehman-Chef Richard Fuld daran, dass die US-Regierung seine Bank retten würde. Eine Parallele zu Griechenland drängt sich auf.

(Foto: AFP)

Nie wieder Lehman!“, schworen sich Notenbanker und Finanzpolitiker rund um den Globus nach der Pleite der amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers im September 2008. Tatsächlich durchlebt Europa in diesen Tagen jedoch sein ganz eigenes „Lehman-Trauma“. Diesmal geht es nicht um eine Bank, sondern um die drohende Pleite eines ganzen Staates: Griechenland. Die Ähnlichkeiten mit dem Finanzcrash an der Wall Street sind frappierend: Auch diesmal gibt es ein Ultimatum, wieder bleiben nur 48 Stunden Zeit. Erneut reizen beide Seiten ihr Pokerblatt bis auf die letzte Karte aus. Damals glaubte Lehman-Chef Richard Fuld bis zuletzt daran, dass die US-Regierung seine Bank retten würde. Washington wiederum war sich sicher, die Risiken einer Pleite im Griff zu haben. Beide Seiten haben für ihre Irrtümer bekanntlich teuer bezahlt.

Torsten Riecke ist International Correspondent. Quelle: Pablo Castagnola
Der Autor

Torsten Riecke ist International Correspondent.

(Foto: Pablo Castagnola)

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Grexit und die Folgen - Europas Lehman-Trauma
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%