Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Griechenland Briefbombenattentat auf Börse vereitelt

Ein verdächtiges Paket an die Athener Börse entpuppt sich als Briefbombe, die griechische Polizei kann sie jedoch entschärfen. Ein Zusammenhang mit einem Treffen von Kontrolleuren und Börsenaufsehern ist nicht bestätigt.
02.10.2014 - 14:30 Uhr Kommentieren
Am frühen Nachmittag treffen sich Kontrolleure der internationalen Kreditgeber Griechenlands mit Vertretern der Börsenaufsicht. Quelle: dpa

Am frühen Nachmittag treffen sich Kontrolleure der internationalen Kreditgeber Griechenlands mit Vertretern der Börsenaufsicht.

(Foto: dpa)

Athen Die griechische Polizei hat am Donnerstag eine an die Athener Börse adressierte Briefbombe entschärft. Das verdächtige Päckchen sei aufmerksamen Mitarbeitern der Poststelle aufgefallen, sagte ein Sprecher der Polizei der Nachrichtenagentur dpa.

Nach Angaben des Radiosenders „Skai“ war am frühen Nachmittag ein Treffen der Kontrolleure der internationalen Kreditgeber Griechenlands mit Vertretern der Börsenaufsicht geplant. Ob der geplante Anschlag damit in Zusammenhang stehe, sei aber unklar. Die Polizei untersucht jetzt die Überreste der Briefbombe auf mögliche Spuren.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Griechenland: Briefbombenattentat auf Börse vereitelt"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%