Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Griechenland Demonstranten stürmen Büro der Arbeitsministerin

Demonstranten haben in Athen das Arbeitsministerium gestürmt und sind bis in das Büro von Ministerin Achtsioglou gelangt. Dort brüllten sie die zu dem Zeitpunkt anwesende Politikerin an.
Kommentieren
Die griechische Arbeitsministerin wird in ihrem Büro von Demonstranten angebrüllt. Quelle: Reuters
Effie Achtsioglou

Die griechische Arbeitsministerin wird in ihrem Büro von Demonstranten angebrüllt.

(Foto: Reuters)

Athen Aus Protest gegen eine geplante Einschränkung des Streikrechts in Griechenland haben Demonstranten am Dienstag das Arbeitsministerium gestürmt. Rund 50 von ihnen gelangten bis in das Büro von Arbeitsministerin Effie Achtsioglou und riefen „Schämen Sie sich”, wie ein Augenzeuge berichtete. Vor dem Gebäude im Zentrum Athens hatten sich zuvor insgesamt rund 500 Demonstranten versammelt, die Verbindungen zu einer kommunistisch orientierten Gewerkschaftsgruppe haben.

Ihr Protest richtete sich dagegen, dass die linke Regierung noch am Dienstag Arbeitsrechtsreformen im Sinne von Griechenlands internationalen Geldgebern EU und IWF auf den Weg bringen sollte.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Griechenland: Demonstranten stürmen Büro der Arbeitsministerin"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote