Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Griechenlands neuer Finanzminister Der Brückenbauer

Balsam für die Seelen der Geldgeber? Griechenlands neuer Finanzminister Tsakalotos soll die Geldgeber besänftigen. Der 55-Jährige polarisiert nicht wie Varoufakis und gilt als das ökonomische Gehirn der Syriza-Partei.
06.07.2015 Update: 06.07.2015 - 20:29 Uhr

Euklid Tsakalotos: Das ist der „neue Varoufakis“

Athen Es war ein kurzes Gastspiel in der Politik: Nach nur fünf Monaten trat Yanis Varoufakis am Montag von seinem Amt als griechischer Finanzminister zurück. Sein Nachfolger im sechsten Stock des Finanzministeriums am Athener Syntagmaplatz wird der bisherige Vizeaußenminister Euklides Tsakalotos. Mit dem Wechsel versucht Griechenlands Premier Alexis Tsipras offenbar, neue Brücken zu den Geldgebern zu bauen.

Natürlich ging Varoufakis nicht geräuschlos, sondern mit Getöse. „Minister No More!“ posaunte er am Montag in seinem Internet-Blog. Das klang wie ein Ruf der Befreiung. Ganz aus freien Stücken räumte der 54-Jährige seinen Ministersessel aber nicht.

Ihm sei aus Kreisen der Euro-Gruppe signalisiert worden, dass sie es vorzögen, wenn er nicht mehr an den Treffen der Runde teilnehme. Tsipras habe es für hilfreich gehalten, diesem Wunsch zu entsprechen, um den Weg zu einer Vereinbarung mit den Geldgebern frei zu machen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Griechenlands neuer Finanzminister - Der Brückenbauer
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%