Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Großbritannien Die Insel nimmt 379 Terrorverdächtige fest

Großbritannien verzeichnet eine Rekordzahl an Terrorfestnahmen. 90 Prozent haben einen islamistischen Hintergrund. Das Land war 2017 bereits mehrfach Ziel von Terrorangriffen, bei denen es 36 Opfer gab.
14.09.2017 - 14:23 Uhr Kommentieren
Innerhalb von 12 Monaten nahm die britische Polizei bis Juli 2016 gerade mal 62 Terrorverdächtige fest – 2017 sind es im gleichen Zeitraum 379 Verdächtige. Quelle: AFP
Großbritannien

Innerhalb von 12 Monaten nahm die britische Polizei bis Juli 2016 gerade mal 62 Terrorverdächtige fest – 2017 sind es im gleichen Zeitraum 379 Verdächtige.

(Foto: AFP)

London Die britische Polizei hat im vergangenen Jahr so viele Terrorverdächtige festgenommen wie nie zuvor. Das geht aus einem Bericht des britischen Innenministeriums hervor, der am Donnerstag veröffentlich wurde. Demnach wurden in den zwölf Monaten bis Juni 379 Menschen wegen Verdachts auf terroristische Straftaten in Großbritannien festgenommen. Das entspricht einem Anstieg um 68 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Gegen rund ein Drittel der Verdächtigen wurde später Anklage erhoben.

Im gleichen Zeitraum wurden 62 Menschen wegen Terrorvergehen verurteilt. Mehr als 90 Prozent der Menschen, die wegen Terrorismus im Gefängnis saßen, hatten einen islamistischen Hintergrund. Die Statistik über Terror-Festnahmen wird seit 2001 geführt.

Großbritannien war in diesem Jahr bereits mehrfach Ziel terroristischer Angriffe mit insgesamt 36 Todesopfern. Im März war ein Attentäter auf der Londoner Westminster-Brücke gezielt in Fußgänger gerast, bevor er einen Polizisten auf dem Gelände des Parlaments niederstach. Dem Anschlag folgten zwölf Festnahmen.

Nach einem Bombenattentat auf die Besucher eines Konzerts in Manchester im Mai wurden 23 Menschen in Gewahrsam genommen. Nach einem Angriff auf das Londoner Ausgehviertel Borough Market und die London-Bridge im Juni nahmen Sicherheitskräfte 21 Menschen fest. Eine Person wurde wegen eines Angriffs auf Moscheebesucher Ende Juni in London festgenommen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Großbritannien: Die Insel nimmt 379 Terrorverdächtige fest"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%