Großbritannien Regierung verdonnert Banken zu Trennkost

Vorschläge zur Bankenreform wird die britische Kommission offiziell erst im September vorlegen. Finanzminister George Osborne verrät schon jetzt, worauf das hinauslaufen könnte und was er für Northern Rock plant.
2 Kommentare
Die britische Regierung will Northern Rock loswerden. Quelle: Reuters

Die britische Regierung will Northern Rock loswerden.

(Foto: Reuters)

LondonDie britischen Banken sollen nach dem Willen der Regierung ihr Privatkundengeschäft stärker vom riskanteren Investmentbanking abgrenzen. Finanzminister George Osborne sprach sich am Mittwoch für einen entsprechenden Vorschlag einer unabhängigen Kommission zur Reform der Bankenbranche aus.

Demnach sollen die Firmenteile aber unter dem Dach einer Holdinggesellschaft bleiben. Osborne befürwortete auch eine Verschärfung der Eigenkapitalregeln. Einzelheiten stehen noch nicht fest. Die Kommission will am 12. September ihre endgültigen Vorschläge vorstellen.

Der Minister kündigte zudem an, bis Ende des Jahres einen Käufer für das vor drei Jahren verstaatlichte Institut Northern Rock finden zu wollen. Einen Preis nannte er nicht. Nach einem BBC-Bericht könnte die Regierung aber einen Erlös von einer Milliarde Pfund (1,1 Milliarden Euro) erzielen. Bei dem Verkauf wird sie von der Deutschen Bank beraten.

Die Regierung hatte Northern Rock während der Finanzkrise mit 1,4 Milliarden Pfund unter die Arme gegriffen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

2 Kommentare zu "Großbritannien: Regierung verdonnert Banken zu Trennkost"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Die Trennung des Investmentbanking vom traditionellen monetären banking ist ein sehr vernünftiger Ansatz.Ebenso die Planung, die Kapitalausstattung der Banken zu verbessern.

    Hinzu sollte kommen, daß das Bankensystem einen eigenen Rettungsfond begründet.

  • 1,1 Milliarden Euro. Das solch kleinen Betraege ueberhaupt noch erwaehnt werden! Das Zukunftsprojekt TranRapid wurde auf Eis gelegt, weil unsere Regierung keine 3 Milliarden frei machen konnten.
    Fuers Wohl des Auslands verkaufen die Politiker ihre eigenen Kinder.
    In die Geschichte eingehen um jeden Preis!!!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%