Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Ein Stern weniger

Großbritannien verlässt die EU – und muss dabei viele Privilegien zurücklassen.

(Foto: dpa)

Premium Großbritannien unter Druck EU verschärft Bedingungen für Brexit

Die Brexit-Verhandlungen gehen in die zweite Runde. Dabei hält die EU an ihrer harten Linie fest. Das geht aus dem neuen Verhandlungsmandat für Chefunterhändler Michel Barnier hervor, das die Europaminister am Montag beschließen.
25.01.2018 Update: 26.01.2018 - 09:13 Uhr

Brüssel Beim World Economic Forum in Davos hat die britische Premierministerin etwas erlebt, was ihr nicht oft passiert: Theresa May erfuhr Zuspruch – und zwar vom amerikanischen Finanzminister. Sein Land sei „sehr solidarisch“ mit Großbritannien, sagte Steven Mnuchin am Donnerstag. Die USA wollten ein „attraktives Handelsabkommen“ mit dem Vereinigten Königreich schließen, sobald „Großbritannien dazu bereit ist“.

Vor dem EU-Austritt des Landes am 19. März 2019 ist das sicher nicht der Fall und danach wahrscheinlich auch nicht. Bis Ende 2020 wollen die Briten nämlich noch in der Zollunion und im Europäischen Binnenmarkt bleiben. „In dieser Übergangsphase kann sich das Vereinigte Königreich nicht an selbst ausgehandelte internationale Abkommen binden, sofern dies nicht von der Union genehmigt wurde“, heißt es in neuen „Richtlinien“ der EU für die Brexit-Verhandlungen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Großbritannien unter Druck - EU verschärft Bedingungen für Brexit
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%