Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Handelsstreit mit USA China kündigt Schutz der eigenen Industrie an

Die chinesische Regierung richtet deutliche Worte an die USA. Man wolle zwar keinen Handelskrieg, würde aber entschlossen reagieren.
1 Kommentar
China kündigt im Handelsstreit mit USA Schutz der Industrie an  Quelle: AP
Hua Chunying

Die Sprecherin des chinesischen Außenamtes kündigt den USA entschlossene Reaktionen an.

(Foto: AP)

Peking Im Handelsstreit mit den USA hat China Maßnahmen zum Schutz seiner Industrie angekündigt. „China will mit niemandem einen Handelskrieg führen”, sagte Außenamtssprecherin Hua Chunying am Mittwoch. Wenn aber jemand dies wolle, „werden wir weder Angst davor haben, noch uns verstecken”. Sollten die USA China schaden, werde die Regierung in Peking entschlossen reagieren, „um unsere legitimen Interessen zu schützen”. Ähnlich äußerte sich Vize-Handelsminister Wang Shouwen.

US-Präsident Donald Trump plant, Zölle in Höhe von bis zu 60 Milliarden Dollar gegen China zu verhängen. Die Abgaben sollten Insidern zufolge Produkte aus der Informationstechnologie, der Telekommunikation und der Verbraucherelektronik umfassen, die auf US-Entwicklungen beruhen. Trump begründet die geplanten Zölle mit dem großen Defizit im Handel mit China. Außerdem verlange China als Gegenleistung für den Marktzugang die Weitergabe von Firmengeheimnissen - ein Vorwurf, den China zurückweist. Trump hat bereits Zölle für die Einfuhr von Stahl und Aluminium verhängt.

  • rtr
Startseite

1 Kommentar zu "Handelsstreit mit USA: China kündigt Schutz der eigenen Industrie an"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • W e r bitte, - kopiert chinesische Produkte ?

Serviceangebote