Internet-Aktivist in Berlin Snowden-Vertrauter fühlt sich verfolgt

Ein Vertrauter von Whistleblower Snowden fühlt sich auch in Berlin nicht sicher. US-Geheimdienste würden ihn systematisch überwachen, klagt Jacob Applebaum. Er hat allen Grund, misstrauisch zu sein.
11 Kommentare
Ungehinderter Zugriff. US-Geheimdienste: Ein Snowden-Vertrauter fühlt sich auch in Berlin nicht sicher. Quelle: dpa

Ungehinderter Zugriff. US-Geheimdienste: Ein Snowden-Vertrauter fühlt sich auch in Berlin nicht sicher.

(Foto: dpa)

BerlinDer US-Internetaktivist Jacob Appelbaum hat den US-Geheimdiensten vorgeworfen, ihn auch in Berlin zu verfolgen. Der Vertraute des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden sagte der "Berliner Zeitung" am Samstag, Unbekannte seien in seine Wohnung eingedrungen und hätten sich an seinen Computer zu schaffen gemacht.

Die US-Geheimdienste setzen auf eine Taktik der "Zersetzung" wie sie von der Staatssicherheit der DDR her bekannt sei. "Die Überwachung terrorisiert Menschen und unterstützt den noch viel gewaltigeren Terror der Drohnenkriege", sagte Appelbaum.

Der frühere Sprecher der Enthüllungsplattform Wikileaks gehört zu den wenigen Menschen, die Zugriff auf die Dokumente Snowdens haben. In der "Berliner Zeitung" sprach er sich für eine umfangreiche Verschlüsselung der Kommunikationsinfrastruktur aus. Nur so könne die Macht der Geheimdienste eingeschränkt werden.

"Momentan ist unsere Kommunikationsinfrastruktur darauf angelegt, dass sich Behörden jederzeit zur Überwachung einklinken können", sagte Appelbaum. Damit habe auch der US-Geheimdienst NSA immer einen Zugriff auf die Daten.

Die von der Großen Koalition in Berlin geplante Vorratsdatenspeicherung bedeute mehr Daten für die NSA, kritisierte der Aktivist. "Der entgegengesetzte Weg wäre, die Budgets der Geheimdienste zu kürzen und sie besser zu kontrollieren, außerdem wäre die Verschlüsselung der Kommunikation gesetzlich festzuschreiben und eine entsprechende Infrastruktur aufzubauen."

Snowden hatte Anfang des Sommers die weltweite Überwachung der Internet- und Telefonkommunikation durch die Geheimdienste der USA und Großbritanniens aufgedeckt. Seine Dokumente führen zu immer weiteren Enthüllungen.

  • afp
Startseite

Mehr zu: Internet-Aktivist in Berlin - Snowden-Vertrauter fühlt sich verfolgt

11 Kommentare zu "Internet-Aktivist in Berlin : Snowden-Vertrauter fühlt sich verfolgt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Gebe euch NOCH , um mich zu verstehen :

    http://orf.at/stories/2211330/
    NSA zahlte für Hintertür in Sicherheitssoftware

  • Weil Merkel und vor allem die Grünen amerikahörig sind!

  • Die selbstgefälligsten Leute der Welt.

    Warum lassen WIR uns das gefallen?

  • Stalking ist in Deutschland ein Straftatbestand. Wenn Geheimdienste einen Menschen in Deutschland stalken, sollte die Staatsanwaltschaft umgehend tätig werden. Durch diese Veröffentlichung ist die Staatsanwaltschaft nach dem Gesetz verpflichtet diesem Fall nachzugehen! Ich stelle mir nicht die Frage, warum die Berliner Staatsanwaltschaft hier untätig bleibt - in der USA-freundlichsten Stadt in Deutschland - in BERLIN!

  • "Ein Vertrauter von Whistleblower Snowden fühlt sich auch in Berlin nicht sicher."...

    Warum "auch"?

    Wenn man sich unsicher fühlt, dann natürlich "auch" in Berlin.

    Berlin ist doch keine Bastion der Sicherheit, weder für Personen noch für Daten.

    Deshalb ist Berlin auch nicht als Ort geeignet um z.B. einem Snowden Asyl zu geben.

    Berlin ist z. B. geeignet einem Chodorkowski Asyl zu geben, aber nur deshalb, da Russland an ihm kein Interesse mehr hat und Amerika ihm nichts Böses will.

    Dann kann er allerdings auch nach Italien, Frankreich, Griechenland, Tunesien, Afrika, Australien etc..... gehen.

  • das dass handelsblatt antisemiten Raum gibt, ist nicht zu fassen - eine Schande.

  • Wan werdet Gefahr ? Als Kind werdet krank gemacht und mit Lügen gefüttert und Auf Weg , den selber finden müsst , was " Wahre Wahrheit " werdet Gesund und Wissender und hab euch auf Weg dahin Versteckt . . . Gesund werden getötet , um Alte Verschwörung nun über NSA , Macht über alle Homo Sapiens Mischlinge " WIR " . . . ich muss Neandertaler Dankbar sein und kann so Beweisen : " Verschwörungsmacke über Beschneiden und Mohameds Gedanken hat sich Nicht erfüllt , so Macke ad absurdum zu führen , da ja auch beschnitten . . . Nun kann Nicht mal einen mit Israelische Nationalität fragen ob wahr .
    Gysi hat sich nun auch ... Angeschlossen ! . . . Saat muss Schulten machen und Israel . . . haben ihn Nackt gemacht .
    Bushido wird auch im Koran vorm Kopf knallen und verlieren lassen .

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-gemeinsame-saekulare-identitaet-abgelehnt-a-926138.html
    Gerichtsentscheid in Jerusalem: Bewohner Israels dürfen sich nicht "Israelis" nennen

    http://www.ertug.eu/03politik_de__03delegationen__02euisrael.php
    DIE ISRAEL-DELEGATION DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS

    https://www.youtube.com/watch?v=46RGJV54118
    Pfarrer Hans Milch - Über dein Schicksal

    http://www.youtube.com/watch?v=ufvUTBlHzxo
    Funny van Dannen - Räumliche Distanz

    https://www.youtube.com/watch?v=hocRp7_CToQ
    Waidmanns Heil!

    http://www.youtube.com/watch?v=808ffiwzdRw
    Funny Van Dannen "Psychiater"

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte achten Sie auf unsere Netiquette: http://www.handelsblatt.com/netiquette

  • Ja , fallt auf die Falle rein und verschlüsselt und nur " Die Verbrecher " geben euch das Programm und lesen mit und Schalten euch ab ohne das Jemand Zusammenhang sehen kann , den nur. . . Wussten !!! Sicherer können Nicht machen als das ihr selbst die Masse im Wissen aussperrt .
    Auf diesen weg würde ich Antizionist Nicht mehr leben

    Frank Frädrich , von Gauck verratener Adler

  • Weil der Russe Multimilliardär und Erdölmagnat ist, die ehrenwerten Jungspunts haben lediglich ihre Überzeugung.

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%