Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
US-Präsident Donald Trump

Seine Präsidentschaft hat gezeigt, dass sich eine beträchtliche Minderheit der Amerikaner dem demokratischen Prozess nur sehr lose verpflichtet fühlt.

(Foto: dpa)

Premium Interview David Frum: „Trump wird Probleme bekommen. Er war letztlich faul und schlampig“

David Frum gehört zu den Konservativen, die Trumps Präsidentschaft politisch heimatlos gemacht hat. Er glaubt, dass es die Politik auch nach Trumps Abgang schwer haben wird.
09.12.2020 - 12:17 Uhr

San Francisco Herr Frum, trotz der Pandemie haben im November so viele Amerikaner gewählt wie noch nie, 156 Millionen. Auch der Prozess der Machtübergabe wurde nun angestoßen. Die amerikanische Demokratie blüht derzeit auf, finden Sie nicht?
Na ja, sie hat einige heftige Schläge einstecken müssen. Nie zuvor hatten wir einen amtierenden Präsidenten, der versucht hat, das Wahlergebnis umzudrehen. Und das mit Unterstützung der Politiker seiner eigenen Partei, wenn auch in unterschiedlichem Ausmaß. Es ist ernüchternd, wenn man sich überlegt, was in den Vereinigten Staaten hätte passieren können, wenn das Wahlergebnis nicht so klar ausgefallen wäre.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Interview - David Frum: „Trump wird Probleme bekommen. Er war letztlich faul und schlampig“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%