Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Datenzentrum im Untergrund

Frankreich will Firmen aus sensiblen Branchen besser vor Übernahmen schützen.

(Foto: AFP/Getty Images)

Investitionskontrolle in Frankreich Neuer Schutz gegen Plünderer

Präsident Emmanuel Macron und sein Wirtschaftsminister Bruno Le Maire wollen den Schutz der heimischen Unternehmen vor ausländischen Investoren ausbauen und Sanktionen verschärfen. Im Fokus steht vor allem China.
15.01.2018 - 17:21 Uhr

Paris In Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron steckt ein kleiner Franz Josef Strauß. Der hatte die erfolgreiche CSU-Wirtschaftspolitik mal in die Worte gefasst: „Liberal samma scho, aber blöd samma net.“ Zumindest was ausländische Investitionen angeht, nimmt Macron eine Anleihe bei Strauß: Er will liberal sein, sich aber nicht das Fell über die Ohren ziehen lassen. Deshalb hat er seinen Wirtschaftsminister Bruno Le Maire beauftragt, die Kontrolle ausländischer Investitionen auszuweiten.

„Wir sind eine offene Nation, aber Offenheit bedeutet nicht, unser Wissen und unsere Technologie ausplündern zu lassen“, stellte Le Maire am Montag bei seinen Neujahrsgrüßen vor Vertretern von Wirtschaft und Medien klar. Alle Investoren seien willkommen, wenn sie drei Kriterien genügten: Sie müssten langfristig orientiert sein, die nationalen Vorschriften vor allem beim Umweltschutz respektieren, und ihr Heimatmarkt müsse genauso offen sein wie der französische. Handelspolitiker sprechen hier von Reziprozität – von gleichwertigen Vorteilen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Investitionskontrolle in Frankreich - Neuer Schutz gegen Plünderer
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%