Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Irak Vermutlich mehr als 100 Tote nach Attentaten im Irak

Bei Selbstmordanschlägen auf schiitische Moscheen im Nordosten des Iraks sind am Freitag mehr als 70 Menschen getötet und rund 150 weitere verletzt worden.

HB BAGDAD. Lokale Abgeordnete gingen sogar von mehr als 100 Toten aus, weil viele Menschen von den Trümmern der beiden Gebetshäuser begraben wurden. Die Anschläge drohten im Vorfeld der für Dezember geplanten Parlamentswahlen die Spannungen zwischen den Religions- und Bevölkerungsgruppen im Land weiter zu verschärfen. In Bagdad rissen Selbstmordattentäter mindestens sechs Menschen in den Tod, als sie bei ihrem Anschlag auf ein Hotel ein benachbartes Wohngebäude zerstörten. Unter den Toten waren auch zwei Kinder.

Das Krankenhaus der nordostirakischen Stadt Chanakin gab die Zahl der Toten in den beiden Moscheen mit mindestens 74 an. Viele Leichen seien so verstümmelt, dass sie kaum zu identifizieren seien, sagte der Direktor der Klinik, Kamaran Ahmed. Die Selbstmordattentäter hatten sich Polizeiangaben zufolge unter die Gläubigen gemischt, die zum Freitagsgebet in die relativ kleinen Moscheen gekommen waren. Den Polizeiangaben zufolge zündeten sie ihre Sprengsätze, als die Gebetshallen gut gefüllt waren. Beide Moscheen stürzten in sich zusammen. Die Zerstörung sei so groß, dass viele Opfer unter den Trümmern vermutet werden müssten, sagte Ibrahim Ahmed Badschalan ein Mitglied des für Chanakin zuständigen Provinzrates von Dijala. „Ich glaube, es sind mehr als hundert Menschen tot“, sagte er.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%