Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Irischer Finanzminister Paschal Donohoe „EU sollte keine Steuerprojekte angehen, die die Beziehungen zu den USA weiter belasten“

Der irische Finanzminister warnt im Interview vor einer übereilten Einführung einer Digitalsteuer. Außerdem spricht er über die Reform der Euro-Zone.
15.04.2018 - 17:39 Uhr
Er widerspricht dem Eindruck, Irland sei eine Steueroase für Konzerne. Quelle: Bloomberg
Paschal Donohoe

Er widerspricht dem Eindruck, Irland sei eine Steueroase für Konzerne.

(Foto: Bloomberg)

Berlin Nach Monaten des kalten Regenwetters genieße er die sommerlichen Temperaturen in Berlin, sagt Paschal Donohoe. Viel Zeit hat der irische Finanzminister dafür aber nicht. Zwischen einem Treffen mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier und einem mit Finanzminister Olaf Scholz gibt er dem Handelsblatt ein Interview.

Die EU hat einen Vorschlag für eine Digitalsteuer vorgelegt. Unterstützen Sie das Projekt?
Bei diesem Projekt müssen wir sehr vorsichtig vorgehen. Aus unserer Sicht gibt es zwei große Hürden: Erstens, wie definieren wir überhaupt, was die digitale Wirtschaft und digitale Transaktionen sind? Wir glauben nicht, dass es eine digitale Wirtschaft gibt – sondern vielmehr eine Wirtschaft, die sich zunehmend digitalisiert. Der Vorschlag der Kommission ist sehr unklar, wie das abgegrenzt werden soll, damit es nicht die gesamte Wirtschaft trifft.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Irischer Finanzminister Paschal Donohoe - „EU sollte keine Steuerprojekte angehen, die die Beziehungen zu den USA weiter belasten“
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%