Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Nach dem tödlichen Sturm hunderter Palästinenser auf die Golanhöhen will Isreal bei der UN Beschwerde gegen Syrien einlegen. Als "Kanonenfutter" missbrauche Syrien seine Demonstranten, um von inneren Unruhen abzulenken.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • @Joachin

    Sie sind Klug auf Ihre Weise... doch zu diese Thema haben sie wohl Null Ahnung!

  • Welches Land würde je erlauben seine Grenzen zu verletzen??? Welches Land würde solche "Demonstranten" in sein Land lassen, um sie sich austoben zu lassen, weil sie.- wenn auch ungerechterweise - bis zur Grenze kamen, da sie weder an der ägyptischen Grenze von Ägypten, noch an der syrischen Grenze von Syrien, noch an der libanesischen Grenze von der libanesischen Soldaten / Grenzern / Regierungen abgehalten werden!?

    Bedenkt man auch, weshalb diese Friedensgeier demonstrieren, dann kann man wohl noch extremer dabei die Machenschaften dieser wahnsinnig gewordenen Weltgemeinschaft verstehen! Israel muss eben dafür büßen, weil es sich vor 44 Jahren von den angreifenden Nachbarländern, die Israel vernichten wollten, nicht zerstören ließ!

    Dieses Verbrechen, das Israel tat - sich zu verteidigen und die Angreifer zurückzuschlagen! - ist so schwerwiegend, dass man dafür verständlicherweise Israel jetzt noch "bestrafen" muss.... den Israelis das Land nehmen und sie vertreiben...:!

    ...oder doch ist alles nur ein grenzenloser Irrsinn????

  • Aber Hallo, was haben denn die Israelis auf den Golanhöhen verloren, die gehören vor den Internationalen Gerichtshof.
    Aber wer hat schon den Mut sie dort anzuklagen?!

Serviceangebote