Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

IWF-Finanzchef Tobias Adrian „Deutschland betrachtet sich isoliert“

Der aufkeimende Wirtschaftsnationalismus bedroht die Erfolge der Bankenregulierung, warnt IWF-Finanzchef Tobias Adrian im Interview. Deutschland fordert er auf, mehr in Bildung und Grundlagenforschung zu investieren.
„Der freie Handel ist ein Wachstumsmotor.“ Quelle: Tobias Adrian Homepage
Tobias Adrian

„Der freie Handel ist ein Wachstumsmotor.“

WashingtonDer neue Finanzchef des IWF ist zwar Deutscher, hat aber in den USA Karriere gemacht. Zuvor war er Senior Vice President der Fed in New York. IWF-Chefin Christine Lagarde schätzt an ihm besonders seine analytischen Fähigkeiten. Er hat unter anderem in den USA studiert und am Massachusetts Institute of Technology (MIT) promoviert. Mittlerweile ist er auch Staatsbürger der USA.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Brexit 2019

Mehr zu: IWF-Finanzchef Tobias Adrian - „Deutschland betrachtet sich isoliert“