Jeb Bush und Mitt Romney Spitzen der US-Republikaner sprechen sich ab

Gespräche über „die Zukunft“: Jeb Bush und Mitt Romney haben sich am Donnerstag über die kommenden US-Präsidentschaftswahlen ausgetauscht. Beide könnten demnächst in direkter Konkurrenz zueinander stehen.
Kommentieren
Jeb Bush (l.) und Mitt Romney haben ihr Interesse an einem Rennen um das höchste Amt der USA signalisiert. Quelle: Reuters

Jeb Bush (l.) und Mitt Romney haben ihr Interesse an einem Rennen um das höchste Amt der USA signalisiert.

(Foto: Reuters)

Salt Lake CityZwei der aussichtsreichsten Kandidaten für die kommenden US-Präsidentschaftswahlen, Jeb Bush und Mitt Romney, haben sich zu privaten Gesprächen getroffen. Die beiden Republikaner wollten über „die Zukunft“ sprechen, sagte Bush laut „Washington Post“ (Freitag). Nähere Details des Treffens am Donnerstag in Utah wurden nicht bekannt.

Falls die beiden sich entscheiden sollten, bei den Wahlen im kommenden Jahr für die Republikaner anzutreten, stünden die beiden politischen Schwergewichte im Kampf um Anhänger und Geldgeber in direkter Konkurrenz zueinander. Der 61-jährige Bush und der 67-jährige Romney haben beide bereits Interesse an einem Rennen um das höchste Amt der USA signalisiert.

Romney unterlag bei den Wahlen im Jahr 2012 gegen Amtsinhaber Barack Obama und scheiterte 2008 bei den republikanischen Vorwahlen an Senator John McCain. Floridas Ex-Gouverneur Jeb Bush ist ein Neuling im Präsidentschaftsrennen. Sein Bruder George W. und Vater George H. W. waren bereits US-Präsidenten.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Jeb Bush und Mitt Romney: Spitzen der US-Republikaner sprechen sich ab"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%