Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kampf gegen legale Steuervermeidung Der gläserne Konzern

Die EU-Kommission will sich mit der Wirtschaft anlegen: Ein Hauptweg von legaler Steuervermeidung soll blockiert werden. Die Kommission will Konzerne zwingen, Steuern auf Gewinne nach Staaten öffentlich aufzuschlüsseln.
21.03.2016 - 18:11 Uhr
Firmen sollen Steuern je Land offenlegen, das fordert die EU-Kommission. Quelle: dpa
Euro-Münzen

Firmen sollen Steuern je Land offenlegen, das fordert die EU-Kommission.

(Foto: dpa)

Brüssel Die EU-Kommission verschärft den Kampf gegen die legale Steuervermeidung in der Wirtschaft: Die Brüsseler Behörde will Konzerne dazu zwingen, Gewinne und darauf gezahlte Steuern nach Staaten aufgeschlüsselt zu veröffentlichen. Ziel sei es, das durch zahlreiche Skandale erschütterte Vertrauen der Bürger in die Fairness des Steuersystems wieder herzustellen, heißt es in einem EU-Gesetzentwurf, den die Kommission am 12. April vorlegen will. Es handelt sich um eine Novelle der EU-Richtlinie 2013/34 zur Rechnungslegung. Sie liegt dem Handelsblatt vor.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kampf gegen legale Steuervermeidung - Der gläserne Konzern
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%