Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Karawane Polizei in Mexiko nimmt Hunderte Migranten aus Mittelamerika fest

Auf ihren Weg durch Mexiko sind Hunderte Migranten aus Mittelamerika festgenommen worden. Die Beamten zielten auf das hintere Ende einer Karawane von etwa 3000 Menschen ab.
Kommentieren

Hunderte Flüchtlinge in Mexiko festgenommen

PijijiapanMexikanische Polizisten und Einwanderungsbeamte haben Hunderte Migranten aus Mittelamerika festgenommen. Die Beamten zielten am Montag auf das hintere Ende einer Karawane von etwa 3000 Migranten ab, die durch den südmexikanischen Bundesstaat Chiapas reisten.

Der Einsatz war der größte gegen eine Migrantenkarawane seit solche Gruppen im vergangenen Jahr begannen, durch Mexiko zu ziehen. Die Beamten zwangen die Migranten in Kleinlaster, um sie zu Bussen zu bringen, mit denen sie vermutlich abgeschoben werden sollen.

Die ersten Karawanen hatte Mexiko mit offenen Armen empfangen, doch die Haltung ist kälter geworden, seit Zehntausende Migranten die Grenzübergänge zu den USA überlastet haben.

Brexit 2019
  • ap
Startseite

0 Kommentare zu "Karawane: Polizei in Mexiko nimmt Hunderte Migranten aus Mittelamerika fest"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.