Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Katar Ende des Wüstentraums

Die Blockadepolitik der Golfstaaten stürzt das Emirat in die tiefste Krise seit der Staatsgründung 1971. Nur wahrhaben will es niemand im reichsten Staat der Erde. Ortsbesuch in einem höchst verunsicherten Land.
Ein reiches, aber isoliertes Land. Quelle: AP
Wolkenkratzer in Katar

Ein reiches, aber isoliertes Land.

(Foto: AP)

DohaPirouetten auf dem Eis, während draußen die gleißende Sonne den Wüstenstaat auf die 50-Grad-Marke hochheizt. Ein paar Jungen und wenige kleine Mädchen laufen mit Schlittschuhen über das Eis im Erdgeschoss eines Einkaufszentrums. „City Center Doha“, heißt es und ist die Attraktion im Stadtzentrum der Hauptstadt Katars. Im „Villagio“, der edlen Shoppingmall unweit der „Aspire Zone“, wo Spitzensportler in klimatisierten Hallen mit Unterstützung modernster Technologien trainieren oder die Kicker vom FC Bayern im Winter ihre Ballübungen durchführen, lassen sich schwarz gewandete katarische Frauen auf venezianischen Gondeln durch künstliche Kanäle vor imitierter Venedig-Kulisse schippern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Brexit 2019