Kim Yo-Jong zu Gast bei Olympischen Spielen Die sanfte Schwester des Kim Jong Un

Nordkoreas Diktator schickt seine Schwester zu den Olympischen Spielen. Kim Yo-Jong soll für Entspannung zwischen beiden Ländern sorgen.
Die vermutlich 30-Jährige hat neben ihrem Bruder Karriere gemacht. Quelle: dpa
Kim Jong Un und Kim Yo-Jong

Die vermutlich 30-Jährige hat neben ihrem Bruder Karriere gemacht.

(Foto: dpa)

TokioNordkoreas Führer Kim Jong Un spricht bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea mit weiblicher Stimme. In einem Überraschungscoup schickt er nun seine Schwester Kim Yo-Jong nach Pyeongchang, wo am heutigen Freitag die Eröffnungsfeier stattfindet. Sie ist dann das erste Mitglied der Diktatoren-Dynastie, die Südkorea besucht. Und Madame Kim ist nicht gekommen, um bei der Eröffnung am Freitag neben Nordkoreas protokollarischem Staatschef Kim Yong Nam eine gute Figur zu machen. Sie wird das Sprachrohr ihres Bruders sein.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Kim Yo-Jong zu Gast bei Olympischen Spielen - Die sanfte Schwester des Kim Jong Un

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%