Klima-Ökonom Ottmar Edenhofer „Uns läuft die Zeit davon“

Wird es beim Klimagipfel in Paris den erhofften Durchbruch geben? Ottmar Edenhofer, einer der führenden Köpfe in der weltweiten Klima-Debatte, ist skeptisch. Im Interview skizziert er, wie eine Lösung aussehen könnte.
Der Klima-Ökonom Ottmar Edenhofer hält globale Vereinbarungen zur CO2-Reduktion für unumgänglich. Quelle: Thomas Koehler/photothek.net
„Wir werden ohne ein globales Abkommen zu keinem ambitionierten Klimaschutz kommen“

Der Klima-Ökonom Ottmar Edenhofer hält globale Vereinbarungen zur CO2-Reduktion für unumgänglich.

(Foto: Thomas Koehler/photothek.net)

BerlinOttmar Edenhofer widmet einen Großteil seiner Zeit der Klimaforschung. Der Ökonom ist Professor für die Ökonomie des Klimawandels an der TU Berlin, leitet eine Arbeitsgruppe beim Weltklimarat und ist stellvertretender Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung. Im Handelsblatt-Interview spricht er über den Gipfel in Paris, den Emissionshandel und die Renaissance der Kohle.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Klima-Ökonom Ottmar Edenhofer - „Uns läuft die Zeit davon“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%