Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Klinik-Kopie Bad Oeynhausen, ein Vorbild für China

Immer wieder plagieren die Chinesen ausländische Produkte – nun sogar ein ganzes Krankenhaus. Ein Unternehmer baut eine Kopie des Herz- und Diabeteszentrums in Bad Oeynhausen, und die Deutschen helfen und verdienen mit.
Weltweit führend in Diagnostik und Therapie. Quelle:
Herz-und Diabeteszentrum (HDZ) in Bad Oeynhausen

Weltweit führend in Diagnostik und Therapie.

Peking Langsam schiebt Chefarzt Yang Guang die metallverstärkte Türe auf. Helle Neonstrahler tauchen das schmucklose Krankenhauszimmer in ein kaltes Licht. Ein weißer Magnetresonanztomograph (MRT) mit einer 70 Zentimeter großen Öffnung dominiert den Raum. „Das ist nicht irgendein Gerät, sondern ein MRT von Siemens der neuesten Generation mit einer Leistung von 1,5 Tesla“, schwärmt Yang. Tesla ist die Einheit, um die Feldstärke von Magnetfeldern zu messen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote