Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Köhler in Riad König Abdullah übernimmt in Saudi-Arabien die Amtsgeschäfte

In Saudi-Arabien hat der neue König Abdullah die Amtsgeschäfte am Mittwoch offiziell übernommen. Der 80jährige empfing In einer traditionellen Zeremonie religiöse Würdenträger und Stammesführer im königlichen Palast in Riad, die ihm ihre Gefolgschaft versicherten.

HB RIAD. Unterdessen ist Bundespräsident Horst Köhler in Riad eingetroffen. Er wolle der Herrscherfamilie und dem saudischen Volk sein Beileid aussprechen, hieß es in der deutschen Botschaft in Riad. Am Dienstag war auch der französische Präsident Jacques Chirac mit dem neuen König zusammengetroffen. Aus den USA wurde eine Delegation mit Vize-Präsident Dick Cheney erwartet.

Abdullahs Amtsvorgänger und Halbbruder Fahd war am Montag nach langer Krankheit im Alter von 84 Jahren gestorben. Abdullah hatte ihn schon seit Jahren im Regierungsamt vertreten. Er gilt als vorsichtiger Reformer und hatte sich in den vergangenen Jahren für eine behutsame Liberalisierung und den Beitritt zur Welthandelsorganisation eingesetzt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite