Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Küstenwache Mehr als 300 Migranten in Griechenland angekommen

Innerhalb von 24 Stunden sind 322 Migranten aus der Türkei nach Griechenland übergesetzt. Bereits am Vortag waren ähnlich viele angekommen.
Kommentieren
Vor der griechischen Hafenstadt Alexandroupolis griff die griechische Küstenwache 42 Migranten auf. Quelle: AFP
Ein kleines Mädchen an der türkischen Küste

Vor der griechischen Hafenstadt Alexandroupolis griff die griechische Küstenwache 42 Migranten auf.

(Foto: AFP)

Athen In der Ägäis haben zwischen Freitag- und Samstagmorgen 322 Migranten aus der Türkei zu den griechischen Inseln oder zum griechischen Festland übergesetzt. 64 Migranten wurden am Samstag vor den Inseln Chios und Samothraki aufgegriffen, teilte die Küstenwache mit. Am Vortag waren 258 Migranten aus der Türkei gekommen.

Einige Migranten kamen auf dem griechischen Festland an: Vor der griechischen Hafenstadt Alexandroupolis griff die griechische Küstenwache 42 Migranten auf. Sie seien an Bord eines Bootes von dem nur wenige Kilometer östlich liegenden türkischen Fischerdorf Enez gestartet, vermutet die Küstenwache. Diese Route gilt als weniger gefährlich als die Überquerung der Meerengen zwischen der türkischen Küste und den griechischen Inseln in der Ostägäis.

Vor den Inseln Samos und Chios hatte die Küstenwache am Freitag 216 Migranten entdeckt und brachte sie in die Registrierlager dieser Inseln. Die Camps auf den griechischen Inseln sind restlos überfüllt.

Mehr: Vor einem viertel Jahrhundert versprach die EU seinen südlichen Nachbarn Freihandel und Wohlstand. Doch passiert ist seitdem wenig.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Küstenwache: Mehr als 300 Migranten in Griechenland angekommen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote