Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Langstreckenbomber Russland stationiert atomwaffenfähige Bomber in Syrien

Es ist das erste Mal seit dem Kalten Krieg, dass Russland schwere Bomber in der Mittelmeerregion stationiert – drei sind nun auf dem Luftwaffenstützpunkt Hemeimim angekommen.
26.05.2021 - 00:41 Uhr Kommentieren
Ein Bomber vom Typ Tu-22M3 nach der Landung in Syrien: Die russische Luftwaffe hat nach Schätzungen noch rund 60 Bomber vom Typ Tu-22M3 in Betrieb. Quelle: AP
Syrien

Ein Bomber vom Typ Tu-22M3 nach der Landung in Syrien: Die russische Luftwaffe hat nach Schätzungen noch rund 60 Bomber vom Typ Tu-22M3 in Betrieb.

(Foto: AP)

Moskau Russland hat drei atomwaffenfähige Langstreckenbomber auf seinem Militärstützpunkt in Syrien stationiert. Die Bomber vom Typ Tu-22M3 seien auf dem Luftwaffenstützpunkt Hemeimim in der Küstenprovinz Latakia eingetroffen, teilte das russische Verteidigungsministerium am Dienstag mit.

Mannschaften würden Trainingsmissionen über dem Mittelmeer fliegen, hieß es. Es ist das erste Mal seit dem Kalten Krieg, dass Russland schwere Bomber in der Mittelmeerregion stationiert hat.

Ein Bomber vom Typ Tu-22M3 kann Atomwaffen transportieren und hat eine Reichweite von mehr als 5000 Kilometern. Russland leitet seit September 2015 in Syrien eine Militärkampagne. Es hat dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad ermöglicht, in einem Bürgerkrieg die Kontrolle über den Großteil von Syrien wieder zu erlangen.

Die russische Luftwaffe hat nach Schätzungen noch rund 60 Bomber vom Typ Tu-22M3 in Betrieb.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: EU-Umgang mit Russland: Sanktionen alleine sind kein Plan

    • ap
    Startseite
    0 Kommentare zu "Langstreckenbomber: Russland stationiert atomwaffenfähige Bomber in Syrien"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%