Bewerten Sie uns Beantworten Sie drei Fragen und helfen Sie uns mit Ihrem Feedback handelsblatt.com zu verbessern. (Dauer ca. eine Minute)
Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Libysche Revolution Gaddafi verkaufte vor Sturz ein Fünftel des libyschen Golds

Noch vor seinem Sturz soll Libyens Ex-Machthaber Gaddafi 20 Prozent der Goldreserven seines Landes zu Geld gemacht haben. Insgesamt hat er damit einen Anteil von 711 Millionen Euro erlöst.
2 Kommentare
Der ehemalige libysche Diktator Muammar al-Gaddafi. Quelle: dpa

Der ehemalige libysche Diktator Muammar al-Gaddafi.

(Foto: dpa)

TripolisDer libysche Ex-Machthaber Muammar el Gaddafi hat in den Tagen vor seiner Vertreibung aus der Hauptstadt Tripolis offenbar große Mengen Goldes verkauft. Gaddafi habe kurz vor der Einnahme seiner Residenz 29 Tonnen aus den libyschen Goldbeständen zu Geld gemacht, sagte Zentralbank-Gouverneur Kassem Assos am Donnerstag in Tripolis. Dies seien über 20 Prozent der Goldreserven des Landes gewesen. Der Wert des verkauften Anteils belaufe sich auf mehr als eine Milliarde Dollar (mehr als 711 Millionen Euro).

Nach dem monatelangen bewaffneten Konflikt mit den von der NATO unterstützten Aufständischen habe Gaddafi damit in der Endphase seiner Herrschaft Gehälter bezahlen wollen, sagte Assos. Ein Zentralbankvertreter vermutete, dass das Gold wahrscheinlich über Tunesien außer Landes geschafft wurde. Die Guthaben der libyschen Zentralbank bezifferte Assos auf 115 Milliarden US-Dollar, von denen sich 90 Milliarden im Ausland befänden.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • afp
Startseite

2 Kommentare zu "Libysche Revolution: Gaddafi verkaufte vor Sturz ein Fünftel des libyschen Golds"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Das entspricht weniger als 1150$ per Feinunze.
    Woher stammen diese Informationen überhaupt? Hat sich der Käufer bei der New York Times gemeldet? Oder ist es vielleicht eher so, daß in Windeseile die Libyschen Goldreserven geöffnet wurden und eine Erklärung für einen Fehlstand her muss?

    Tolle Geschichte!


  • "Der Wert des verkauften Anteils belaufe sich auf mehr als eine Milliarde Dollar (mehr als 711 Milliarden Euro)."

    liebe Handelsblatt Retakteure, kann es sein das ihr: MIO meint und nicht mrd? 1 Mrd = 711 mio?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%