Massenvergegwaltigung auf dem Tahrir-Platz Platz des Schreckens

Seite 2 von 2:
Sie lag auf dem Pflaster, völlig nackt

Die Menge drückt sie gegen den grünen, schmiedeeisernen Straßenzaun, dann verlor der Journalist sie aus den Augen, der vergeblich versuchte, an das Opfer heranzukommen. Als er sie in dem Gewühl das nächste Mal ausmachen konnte, lag sie auf dem Pflaster und war völlig nackt, ihr Gesicht starr vor Angst und Entsetzen. Einen jungen Täter konnte der Augenzeuge schließlich von dem Mob wegreißen. „Ich erwartete als Antwort einen Faustschlag oder zumindest ein Handgemenge“, schrieb er. „Stattdessen grinste der mich nur an.“ Am Ende gelang es zwei, drei kräftigen Typen, die mit gezückten Ledergürteln auf die Angreifer eindroschen, das Opfer in einen Krankenwagen zu retten.

Sexuelle Belästigung ist in Ägypten extrem verbreitet, egal ob die Frauen verschleiert oder unverschleiert sind. Die häusliche Gewalt in den Familien ist hoch. Und besonders an Feiertagen, wenn die meisten jungen Männer in den Straßen herumhängen, häufen sich die Übergriffe. Viele junge Mädchen trauen sich an Festtagen nicht mehr auf die Straße, zu hoch ist ihnen das Risiko. Die Polizei aber schaut weg, ermittelt wird fast nie jemand.

Auch auf dem Tahrir-Platz herrscht eine Klima der Straflosigkeit. „Sie denken, sie können sich alles erlauben, denn niemand kann sie zur Verantwortung ziehen und bestrafen“, sagte eine junge Helferin. Mehr als 100 Aktivisten von „Operation Anti-Sexual Harassment“ und „Tahrir Bodyguard“, die sich im November gegründet haben, patrouillierten am Freitag auf dem Tahrir-Platz, um Frauen zu warnen, zu schützen oder im Notfall in Sicherheit zu bringen. Die jungen Leute, die in Teams zu 15 Personen unterwegs sind, werden manchmal auch selbst angegriffen. „Oft jagt uns der Mob bis vor die Tür von unseren Rettungswohnungen. Letztes Mal versuchten die Vergewaltiger sogar, die Tür einzutreten und Feuer zu machen“, berichtete ein freiwilliger Helfer im Internet. „Und ihre Zahl war absolut wahnsinnig.”

Leider verstoßen zahlreiche Kommentare zu diesem Artikel gegen unsere Netiquette. Aus diesem Grund sahen wir uns gezwungen die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.

Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Massenvergegwaltigung auf dem Tahrir-Platz - Platz des Schreckens

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%