Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Massive Probleme Frankreichs Militär leidet unter niedriger Einsatzbereitschaft

Die Bundeswehr ist kein Einzelfall – auch die französische Armee leidet unter massiven Problemen bei der Einsatzfähigkeit ihrer Flugzeuge und Hubschrauber.
Kommentieren
Insgesamt soll weniger als jedes zweite Luftfahrzeug des französischen Militärs einsatzfähig sein. Quelle: dpa
Französische Jagdbomber

Insgesamt soll weniger als jedes zweite Luftfahrzeug des französischen Militärs einsatzfähig sein.

(Foto: dpa)

Paris Frankreichs Armee hat Probleme mit der Einsatzbereitschaft ihrer Flugzeuge und Hubschrauber. Die Zeitung „La Tribune“ berichtete am Dienstag unter Berufung auf einen Expertenbericht, dass die Tiger-Kampfhubschrauber des französischen Heeres im ersten Halbjahr 2017 nur zu 26 Prozent einsatzbereit gewesen seien. Bei den A400M-Transportflugzeugen lag die Einsatzfähigkeit demnach bei 30 Prozent.

Verteidigungsministerin Florence Parly hatte schon im Dezember nach Erhalt des Berichts gesagt, dass insgesamt weniger als jedes zweite Luftfahrzeug des französischen Militärs einsatzfähig sei. „Die Verfügbarkeit lag 2012 bei 44 Prozent und ist heute immer noch bei 44 Prozent“, erklärte sie. Und das obwohl die Kosten für Unterhalt und Logistik der Flotte im gleichen Zeitraum von 3,2 Milliarden Euro auf mehr als 4 Milliarden Euro gestiegen seien. Bei einigen Modellen sei die Einsatzbereitschaft „kritisch“ geworden. Sie hatte damals eine Modernisierung der Flottenverwaltung angekündigt.

Die Verfügbarkeit der Flugzeuge und Hubschrauber bei Frankreichs Auslandseinsätzen ist zwar mit 80 Prozent hoch, in der Heimat liegt sie dagegen bei nur 30 Prozent. Das bedeute Einschränkungen etwa für Ausbildung und Training der Piloten, zitierte die Zeitung aus dem Bericht.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Massive Probleme: Frankreichs Militär leidet unter niedriger Einsatzbereitschaft"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote