Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Medienberichte Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un offenbar wieder aufgetaucht

Kim hat sich Medienberichten zufolge wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Nach drei Wochen Abwesenheit hatte es Spekulationen über seinen Gesundheitszustand gegeben.
02.05.2020 - 00:03 Uhr Kommentieren

Nach Wochen der Abwesenheit: Kim Jong Un taucht in Fernsehbericht auf

Nach dreiwöchiger Abwesenheit hat sich Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un nach Medienberichten wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Kim habe an einer Zeremonie zur Fertigstellung einer Düngemittelfabrik in der Provinz Pyongan teilgenommen, berichteten Nordkoreas Staatsmedien. Kim sei bei dem Akt in der Region nördlich der Hauptstadt Pjöngjang gewesen, geht aus dem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA hervor. Alle Anwesenden hätten „Hurra“ gerufen, um Kims Einsatz um die Düngemittelindustrie zu würdigen. Zusätzlich wurden Bilder der Veranstaltung veröffentlicht.

Eine unabhängige Bestätigung der Berichte aus Nordkorea gab es nicht. Nachdem Kim am 15. April nicht an den Feierlichkeiten anlässlich des Geburtstages des 1994 verstorbenen Staatsgründers Kim Il Sung teilnahm, wurde über seinen Gesundheitszustand spekuliert.

Nordkoreanische Medien haben seit dem 11. April, als Kim Jong Un ein Treffen leitete, nicht mehr über dessen Aufenthalt berichtet. Mehrere mit der Situation vertraute Personen hatten der Nachrichtenagentur Reuters unlängst gesagt, dass China eine Delegation mit Regierungsvertretern und Medizinern in das Nachbarland geschickt hat. Die Volksrepublik hat sich nicht zu Fragen nach dem Aufenthalt oder dem Gesundheitszustand von Nordkoreas Machthaber geäußert.

Das Präsidialamt in Südkorea hatte indes Berichten des US-Nachrichtensenders CNN widersprochen, wonach Kim nach einer Operation „in ernsthafter Gefahr“ sei. Das südkoreanische Nachrichtenportal „Daily NK“ hatte zuvor schon unter Berufung auf einen Informanten im Nachbarland gemeldet, Kim sei am 12. April am Herzen operiert worden. Nach einem Eingriff erhole er sich wieder. Kim ist übergewichtig und soll starker Raucher sein.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Am vergangenen Sonntag zitierte der Sender Fox News den außenpolitischen Präsidentenberater Moon Chung In aus Südkorea mit den Worten, Kim sei „am Leben, und es geht im gut“. Kim befinde sich seit dem 13. April in Wonsan.

    Gesicherte Erkenntnisse zur Lage in Nordkorea, das weitgehend von der Außenwelt isoliert ist, gibt es nicht. Die Führung in Pjöngjang kontrolliert die Informationen über Kim und seine Familie in der Regel äußerst streng.

    Kim Jong Un war 2014 schon einmal fast sechs Wochen von der Bildfläche verschwunden. Danach zeigte er sich mit einem Gehstock. Der Geheimdienst in Südkorea vermutete damals, dass eine Zyste am Sprunggelenk von Kim entfernt wurde.

    Mehr: Seit Tagen kursieren Gerüchte um den Gesundheitszustand von Nordkoreas Machthaber. Der US-Präsident hat nun angedeutet, mehr zu wissen.

    • rtr
    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Medienberichte - Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un offenbar wieder aufgetaucht
    0 Kommentare zu "Medienberichte: Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un offenbar wieder aufgetaucht"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%