Melania Trump Die First Lady stichelt bei der Null-Toleranz-Politik gegen Donald Trump

Melania Trump distanziert sich von der harten Einwanderungspolitik des Präsidenten. Es ist nicht der erster Seitenhieb gegen ihren Mann.
Kommentieren
Die First Lady ließ durch ihr Büro mitteilen, dass sie die Politik ihres Gatten nicht unterstützt. Quelle: AFP
Melania Trump

Die First Lady ließ durch ihr Büro mitteilen, dass sie die Politik ihres Gatten nicht unterstützt.

(Foto: AFP)

WashingtonRegelmäßig platziert die First Lady der USA kleine Spitzen. Während ihr Mann Donald Trump auf Twitter freidreht, warnt Melania vor Cyberbullying. Zoomen Kameras auf die Hände der Trumps, zieht sie ihre Finger von seinen fort. Behauptet Pöbelanwalt Rudy Giuliani, Melania Trump vertraue ihrem Mann trotz angeblicher Sexaffären, lässt sie verlautbaren, das könne Giuliani doch gar nicht wissen.

Jetzt hat Melania Trump erneut dem Präsidenten widersprochen – und dessen radikalen Einwanderungskurs kritisiert. „Frau Trump hasst es zu sehen, wie Kinder von ihren Eltern getrennt werden“, teilte ihr Büro mit.

Seit April greift eine „Null-Toleranz-Politik“ gegen illegale Einwanderer, dabei werden Kinder, darunter viele Jugendliche, aber auch Kleinkinder und Säuglinge, von ihren Eltern, die die Grenze unerlaubt übertreten wollen, räumlich separat untergebracht. Über die Gründe ihrer Einmischung kann man nur spekulieren.

Die gebürtige Slowenin ist selbst Mutter und Migrantin, auch ihre Eltern haben Green Cards, wohnen am Rande Washingtons. Vielleicht will die 48-Jährige Eigenständigkeit signalisieren, oft genug wird sie in Medien als passives Opfer dargestellt. Warum sie sich gegen die Politik ihres Mannes stellt und trotzdem bei ihm bleibt – das weiß sie wohl nur selbst.

Startseite

0 Kommentare zu "Melania Trump: Die First Lady stichelt bei der Null-Toleranz-Politik gegen Donald Trump"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%