Michael Bernegger „Die Diagnose war falsch“

Der Schweizer Finanzexperte Michael Bernegger spricht im Interview über fehlerhafte Wirtschaftsdaten und die daraus resultierenden fatalen Folgen für Griechenland.
Michael Bernegger, Selbständiger Finanzberater Quelle: Pressebild
Michael Bernegger

„Ohne funktionierende Banken verliert Griechenland seine Exportbasis.“

(Foto: Pressebild)

DüsseldorfHerr Bernegger, Sie haben ermittelt, dass die griechischen Exporteinnahmen viel zu niedrig ausgewiesen wurden, vor allem vor Ausbruch der Finanzkrise. Welche Bedeutung hat das heute noch?

Die Problemdiagnose hätte ganz anders ausfallen müssen. Man wäre nie auf die Idee gekommen, dass das Land eine strukturelle Exportschwäche hat, über seine Verhältnisse lebt und gesundgeschrumpft werden muss.

Aber die Regierung hat zu viel ausgegeben und sich verschuldet?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Michael Bernegger - „Die Diagnose war falsch“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%