Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Militärmacht Türkei Schwankende Brücke zwischen Ost und West

Die Türkei ist eine Sicherheitszone zu den Krisengebieten im Mittleren Osten. Außerdem hat sie die zweitgrößte Streitmacht innerhalb der Nato. Das macht sie zu einem wichtigen, aber auch komplizierten Partner.
11.08.2016 - 20:50 Uhr
Merkel und Erdogan auf dem Humanitätsgipfel in Istanbul. Quelle: Reuters
Vor dem Putsch-Versuch

Merkel und Erdogan auf dem Humanitätsgipfel in Istanbul.

(Foto: Reuters)

Gesten sagen in der internationalen Politik oft mehr als Worte. Deshalb hat der Handschlag von Sankt Petersburg diese Woche zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und seinem türkischen Gast Recep Tayyip Erdogan im Westen mulmige Gefühle ausgelöst. Geht hier ein Nato-Verbündeter von der Fahne und läuft zum Widersacher Putin über, fragt man sich besorgt in Berlin und Washington.

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier machte gute Miene zur neuen „Achse der Freundschaft“ (Erdogan) zwischen Moskau und Ankara: Die Annäherung werde nicht so weit gehen, „dass Russland der Türkei eine Alternative zur Sicherheitspartnerschaft der Nato bieten kann“. Im Nato-Hauptquartier war man sich dagegen offenbar nicht mehr so sicher. Das Bündnis erinnerte sich selbst und vor allem Ankara mit einer offiziellen Erklärung daran, dass die Türkei immer noch ein Nato-Mitglied sei.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Militärmacht Türkei - Schwankende Brücke zwischen Ost und West
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%