Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mohammed bin Salman Saudischer Kronprinz lässt Mitglieder der Königsfamilie festnehmen

Mehrere Medien berichten von Festnahmen im saudischen Königshaus. Beobachter halten das für den Versuch des Kronprinzen, seine Macht abzusichern.
07.03.2020 Update: 08.03.2020 - 15:27 Uhr Kommentieren
Zu den Festgenommenen gehört unter anderem der Bruder des saudischen Königs, der Onkel von MbS. Quelle: Reuters
Kronprinz Mohammed bin-Salman

Zu den Festgenommenen gehört unter anderem der Bruder des saudischen Königs, der Onkel von MbS.

(Foto: Reuters)

Riad, Washington Mohammed bin Salman wird der Einfachheit halber auch MbS genannt – doch es könnte sich auch um eine Abkürzung für „Mehr böse Skandale“ handeln. Gerade macht Saudi-Arabiens Kronprinz seinem Ruf wieder alle Ehre: Er ließ vier ranghohe Prinzen verhaften, angeblich wegen Umsturzplänen.

Dabei hatte sich das absolutistische Königreich gerade eine Imagekur verordnet, wollte in diesem Jahr durch den Vorsitz der G20-Gruppe der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer Seriosität beweisen. Doch nun berichten westliche Medien von der fragwürdigen Säuberungswelle.

Den vier Prinzen werde vorgeworfen, einen Putsch gegen den 84-jährigen König Salman bin Abdulasis und seinen Sohn, Kronprinz Mohammed, geplant zu haben. Darunter seien auch der von MbS als Thronfolger 2017 verdrängte ehemalige Kronprinz und Neffe des Königs, Mohammed bin Nayef, und ein Bruder des Königs, der 78-jährige Ahmed bin Abdulasis. Da sich zwei frühere Innenminister unter den Verhafteten befinden, geht es wohl auch darum, die Loyalität der Sicherheitsorgane zu festigen.

MbS gilt als hochgradig neurotisch. Er fürchte sich permanent vor Anschlägen, lebe deshalb zumeist auf seiner Luxusjacht im Roten Meer, berichten Menschen, die ihn oft trafen. Mehrfach war innerhalb des Krönungsrats angezweifelt worden, dass der erst 34-Jährige zum neuen König tauge.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: Der saudi-arabische Staatsfonds steckt seit Jahren Milliarden in Zukunftsunternehmen. Und macht dabei fast alles falsch, kommentiert Handelsblatt-Redakteur Alexander Demling.

    • mbr
    • dpa
    • rtr
    • ap
    Startseite
    Mehr zu: Mohammed bin Salman - Saudischer Kronprinz lässt Mitglieder der Königsfamilie festnehmen
    0 Kommentare zu "Mohammed bin Salman: Saudischer Kronprinz lässt Mitglieder der Königsfamilie festnehmen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%