Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Myanmars Armeechef Min Aung Hlaing Ein fragwürdiger Besucher

Myanmars Armeechef steht unter dem Vorwurf schwerer Menschenrechtsverstöße wegen der Militärgewalt gegen Angehörige der muslimischen Minderheit Rohingya. In Berlin ist Min Aung Hlaing mit militärischen Ehren empfangen worden.
18.09.2017 - 15:22 Uhr
Myanmars Armeechef lief in der deutschen Politik und Wirtschaft durch offene Türen. Quelle: Reuters
Min Aung Hlaing

Myanmars Armeechef lief in der deutschen Politik und Wirtschaft durch offene Türen.

(Foto: Reuters)

In Berlin wirkt der General, dem in seiner Heimat ethnische Säuberung vorgeworfen wird, wie ein harmloser Tourist. Im grauen Sakko mit Einstecktuch begibt sich Myanmars Armeechef Min Aung Hlaing auf das Spreeschiff Arcona. Es ist kurz vor Sonnenuntergang an einem Aprilabend. Der Gast aus Südostasien nimmt sich ein Sektglas. Eingeladen hat das Bundesverteidigungsministerium. Volker Wieker, Generalinspekteur der Bundeswehr, empfängt den umstrittenen Militärvertreter persönlich.

Der von der Bundesregierung arrangierte Deutschland-Besuch von Min Aung Hlaing vor fünf Monaten gerät angesichts eines international verurteilten Einsatzes von Myanmars Streitkräften zunehmend in die Kritik. Seit Ende August flohen nach einer Eskalation der Gewalt rund 400.000 Angehörige der muslimischen Minderheit Rohingya nach Bangladesch. Auslöser war nach Uno-Angaben ein brutaler Militäreinsatz, der einem Lehrbuchbeispiel für ethnische Säuberung gleichkomme.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Myanmars Armeechef Min Aung Hlaing - Ein fragwürdiger Besucher
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%