Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Präsident Macron will Rund 275 Sitze im Parlament streichen. Fraglich ist, ob die Abgeordneten und Senatoren ihrer Absetzung zustimmen.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Das waere eine gute Sache, und es koennte der Auftakt einer generelle Verkleinerung der
    Parlamente sein. Wie will man in Berlin mit mehr als 700 Abgeordneten diskutieren? Aber
    auf die Groesse der Bevoelkerung bezogen, gibt es viele Parlamente mit noch mehr
    Abgeordneten: in Portugal 250 mit 10 Mio. Einwohnern. Entsprechend muesste Deutschland 2000 haben. Dazu kommen noch Regionalparlamente. Die USA haben
    eine wesentlich schlankere Demokratie.