Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Netzsicherheit FBI-Chef tritt den Kampf gegen Hacker an

Für FBI-Direktor Robert Mueller ist der Kampf gegen Cyber-Attacken neben dem gegen den Terrorismus seine wichtigste Aufgabe, sollte er länger im Amt bleiben. Grund ist der jüngste Angriff auf Google.
08.06.2011 - 20:15 Uhr Kommentieren
FBI-Chef Robert Mueller. Quelle: dapd

FBI-Chef Robert Mueller.

(Foto: dapd)

Washington Die US-Bundespolizei FBI will sich in den kommenden beiden Jahren verstärkt dem Kampf gegen Angriffe von Computer-Hackern widmen. Das kündigte FBI-Direktor Robert Mueller am Mittwoch nach der jüngsten Attacke auf das E-Mail-System des US-Internet-Konzerns Google an.

Mueller äußerte sich vor dem Justizausschuss des Senats, der über eine Verlängerung seiner seit zehn Jahren währenden Amtszeit um zwei Jahre berät. Der FBI-Chef nannte den Kampf gegen Cyber-Attacken neben dem gegen den Terrorismus als seine wichtigsten Aufgaben, sollte er länger im Amt bleiben.

Google war in den vergangenen Tagen Opfer eines Hacker-Angriffs geworden, bei der Mail-Nutzern durch sogenanntes Phishing Passwörter entlockt werden sollten.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Netzsicherheit: FBI-Chef tritt den Kampf gegen Hacker an "

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%